zurück

Bild

Foto: Gudrun Schury

Bild

Bildrechte: Verlag Rütten & Loening

Titel:
Motzen, Schimpfen, Fluchen
Dr. Rolf-Bernhard Essig fabuliert über Schimpfwörter und deren Herkunft
Referent: Dr. Rolf-BErnhard Essig
Datum: 18.02.2017
Beginn: 10:30 Uhr
Ort: Theatersaal der Jakob-Lienau-Schule
Achtung: Für alle Kinder ab der ersten Klasse
Beschreibung: Mama und Papa tun es, der Nachbar ebenfalls ... Warum sollen Kinder keine schlimmen Wörter benutzen? Und wer hat mit dem Mist überhaupt angefangen?

Wenn es einer weiß, dann der Sprachexperte und Buchautor Dr. Rolf-Bernhard Essig ("Holy Shit. Alles übers Schimpfen und Fluchen"). Der Nürnberger ist gern gesehener Gast in Rundfunk und Fernsehen und war auch schon im "Tigerentenclub" zu sehen. Am 18.02.2017 ist er in der Aula der Jacob-Lienau-Schule bei der Kinderuni Neustadt zu Gast.

Er weiß also, wie es geht und warum es uns oft Spaß macht zu fluchen. Schimpfen wie die Rohrspatzen? Neben ein paar Experimenten und Geschichten zum Fluchen gibt es auch ein paar Tipps für den Alltag.

Und für echte Könner gibt es am Ende den Fluchschein.