zurück

Bild

Titel:
Kobolde der Nacht
Der ausgezeichnete Naturschützer Axel Kramer gibt euch vormittags Einblicke in die Welt der Fledermäuse. Bei einer ergänzenden Führung am Abend könnt ihr die kleinen Luftakrobaten selbst sehen und mit speziellen Geräten auch hören.
Referent: Axel Kramer
Datum: 19.09.2015
Beginn: 10:30 Uhr
Ort: Mensa der Jacob-Lienau-Schule/ abends: Treffen um 19.30 Uhr am Umwelthaus in Neustadt
Achtung: Aufgrund des gesperrten Theatersaals der Jacob-Lienau-Schule findet die erste Veranstaltung in der MENSA der Jacob-Lienau-Schule statt!
Beschreibung: Abends bei Anbruch der Dunkelheit kann man sie am Nachthimmel sehen, wenn man ganz genau hinschaut: Fledermäuse. Dann machen sich die kleinen faszinierenden Tiere auf die Jagd und schnell haben wir Visionen von blutsaugenden Vampiren vor uns. Aber was fressen die tierischen Nachtschwärmer wirklich? Wo leben Fledermäuse hier bei uns vor Ort? Gibt es verschiedene Arten? Wie nützlich sind sie für uns?
Fledermaus-Spezialist Axel Kramer von der BUND-Kreisgruppe Ostholstein wird Euch viel Wissenswertes rund um die nächtlichen Geister erzählen, denn Fledermäuse sind Axel Kramers große Leidenschaft. Seit mehr als 30 Jahren ist er aktiver Fledermausschützer und wurde 2006 für sein Engagement mit der höchsten Auszeichnung für ehrenamtlichen Umweltschutz der Bundesstiftung Umwelt, der MUNA (Mensch und Natur), ausgezeichnet.
Damit das neu errungene Wissen aus der Vorlesung gleich in der Praxis Anwendung findet, werden wir noch am selben Abend der Kinderuni-Veranstaltung auf abendliche Exkursion gehen. Kurz vor Sonnenuntergang treffen sich alle kleinen Studenten - gerne sind abends auch die Großen (Eltern, Großeltern) eingeladen, an der nächtlichen Erkundung teilzunehmen - am strandnahen Umwelthaus in Neustadt. Von dort geht es ausgerüstet mit speziellen Detektoren auf die Suche nach Fledermäusen, die wir hoffentlich zahlreich orten und erleben.