zurück

Bild

Bild

Titel:
Music made in Neustadt
Der Spielmannszug, Kinderchor und die Ostseekrabben machen Lust auf Musizieren in unserer Stadt
Referent: Spielmannszug, Kinderchor und Ostseekrabben
Datum: 29.03.2014
Beginn: 10:30 Uhr
Ort: Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule
Beschreibung: Musik verbindet! Und für viele Kinder ist es ein großer Wunsch, ein Instrument spielen zu können. Besonders viel Spaß macht das in einer Gruppe und fördert nebenbei auch das soziale Verhalten, denn kein Chor, kein Orchester und keine Band funktioniert, ohne dass die Spieler aufeinander achten und zusammenarbeiten.
Bei der Kinderuni machen der Spielmannszug, Kinderchor und die Ostseekrabben Lust auf Musizieren in Neustadt.


Der Spielmanns- und Fanfarenzug Neustadt in Holstein bietet für Kinder eine musikalische Grundausbildung an, die mit sehr viel Spaß, Geräuschen und auch ein wenig mit Noten lernen verbunden ist. In dem Verein kommen Freunde zusammen, es wird viel gelacht, musiziert und geprobt, und zwar jeden Montag innerhalb der jeweiligen Instrumentengruppen zwischen 18.00 Uhr und 19.15 Uhr in der ehemaligen Hochtor Grundschule und zwischen 19:30 und 20.30 Uhr in der Sporthalle der Realschule in Neustadt alle zusammen.

Das Akkordeon Orchester Ostseekrabben besteht aus Spielern unterschiedlichen Alters, die gemeinsam mit großer Leidenschaft musizieren. Die Ostseekrabben sind mit zahlreichen öffentlichen Auftritten ein fester Bestandteil des Kultur- und Vereinslebens in ganz Ostholstein. Das 3-stimmige Akkordeon-Orchester wird ergänzt durch ein Bandoneon und die Rhythmus-Gruppe mit Bass, Gitarre und Schlagzeug.
Seit 1998 gehört auch ein Jugendorchester zum Akkordeon Club Neustadt. Das Jugendorchester gibt auch den Jüngsten Gelegenheit, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und ihr Können zu zeigen. Damit das Lampenfieber bei den öffentlichen Auftritten nicht gar zu groß ist, spielen auch jung gebliebene Erwachsene - meist Elternteile - im Jugendorchester mit. Noten lesen, Fingerübung - alles was zum musikalischen Fortkommen dazu gehört, wird in kleinen
Gruppen oder Einzelunterricht vermittelt. Um den finanziellen Aufwand gering zu halten, werden zum Üben auch Leihinstrumente zur Verfügung gestellt.

Die ev.lutherische Kirchengemeinde bietet für Kinder von 4 1/2 bis 12 Jahren unter der Leitung von Andreas Brunion verschiedene Chorgruppen an: Volle Kante, Volle Kanne und die Minis. Probe ist immer montags.