zurück

Bild

Bild

Titel:
Wer waren Händel und Vivaldi?
Eine Reise mit Timmy durch die Musik in Europa
Referent: Andreas Haas, Flötist und Musikpädagoge
Datum: 15.01.2011
Beginn: 10:30 Uhr
Ort: Aula der Jacob-Lienau-Realschule
Beschreibung: Eine abenteuerliche Ballonfahrt führt Timmy und seinen Freund Philipp kreuz und quer durch Europa.In England, Frankreich und Italien lernen sie freundliche Einheimische kennen und erfahren viel über die Musik der einzelnen Länder.
Am Ende der Reise wissen Timmy und Philipp, dass zwar in jedem Land eine andere Sprache gesprochen wird, aber die Musik, die verstehen die Menschen überall!
Es erklingen u.a. Melodien von Händel, Debussy, Vivaldi.Neben der Musik wird den Kindern die Landeskunde, die Geschichte und die Sprache der einzelnen Länder auf unterhaltsame Weise vorgestellt.

Kinder für klassische Musik begeistern? In der heutigen Zeit? Aber ja doch! Gerade in der Altersphase zwischen fünf und zwölf Jahren sind Kinder neugierig und unvoreingenommen gegenüber den verschiedensten Arten von Musik. Andreas Haas schafft mit seinen Konzerten eine Verbindung von Musik, Schauspiel und Geschichtenerzählen, die Kinder unterschiedlicher Herkunft und Vorbildung gleichermaßen erreicht und fasziniert.

Schon im Semester 2009 war Andreas Haas an der Kinderuni Neustadt zu Gast und wir freuen uns, dass er auch in diesem Jahr wieder dabei ist!
Andreas Haas studierte an den Musikhochschulen Köln und Münster und ist diplomierter Flötist und Musikpädagoge.2001 erhielt er von seiner Heimatgemeinde Much den Auftrag, ein Konzert mit klassischer Musik für Kinder zu konzipieren. So entstand die Figur von Timmy - dem Jungen mit der Flöte - und dessen erstes musikalisches Abenteuer.Dem großen Erfolg der Premiere folgten rasch zahlreiche weitere Engagements.Bislang haben in über 500 Kinderkonzerten rund 80.000 Kinder die Musikabenteuer von Timmy erlebt.