zurück

Titel:
Warum hinterlassen Diebe immer Spuren?
Referent: Dr. med Ulrich Hammer, Uni Rostock
Datum: 03.11.2007
Beginn: 10:30 Uhr
Ort: Aula der Jacob-Lienau-Relaschule Neustadt
Beschreibung: Als Facharzt für Rechtsmedizin zeigte Dr. Hammer den Kinderuni-Studenten, warum und wie sich Diebe fast immer selbst verraten, ohne dass sie es merken. Dr. Hammer erklärte, welche Spuren besonders interessant sind, woher sie kommen und wie man Diebe mit moderner Spurenanalyse überführen kann.

Ulrich Hammer ist am Institut für Rechtsmedizin der Universität Rostock beschäftigt. Sein Arbeitsfeld umfasst das gesamte Spektrum der klassischen Rechtsmedizin, die früher als Gerichtsmedizin bezeichnet wurde. Dazu gehört insbesondere die Untersuchung von Verletzten und Verstorbenen zur Klärung der Todesursache. Aber auch die Tätigkeit als Sachverständiger vor Gericht, wenn es nach Straftaten unter Einfluss von Alkohol, Drogen und Medikamenten um die Fahrtüchtigkeit oder Schuldfähigkeit geht, gehört dazu. Von 1998 bis 2001 übernahm Dr. Hammer die Leitung des molekularbiologischen Arbeitsbereiches, an dem der genetische Fingerabdruck im Mittelpunkt steht.