zurück

Bild

Titel:
Brainrunning-Wie man "merk-würdig" lernt
Methoden des Gedächtnistrainings
Referent: Jürgen Petersen, Motivationstrainer, Niebüll
Datum: 15.11.2008
Beginn: 10:30 Uhr
Ort: Aula der Jacob-Lienau-Realschule
Beschreibung: Das Problem kennt wohl jeder Schüler: Geschichtszahlen, Hauptstädte oder Vokabeln auswenig lernen ist meistens ziemlich mühsam. Aber mit der richtigen Gedächtnistechnik kann das Lernen viel einfacher von der Hand gehen, erklärte Referent Jürgen Petersen den jungen Studenten bei der Auftaktveranstaltungh der Kinder-Uni.
Und mit kleinen Übungen und sofortigem Erfolg bei jedem Zuhörer demonstrierte der sympathische Motivationstrainer aus Niebüll wie Z.B. das Erfinden von Eselsbrücken die Gedächtnisleistung stark unterstützen kann. Er erläuterte den Kindern auch das Raumsystem als universelle Gedächtnismethode: Im Gedächtnis schafft man sich einen persönlichen Raum und die Dinge, die man sich merken möchte, platziert man in diesem Raum. Um die gespreicherten Dinge wieder abzurufen, spaziert man in Gedanken durch den wohlbekannten Raum. Auf dieser Wanderung gelangen die abgelegten Informationen automatisch ins Bewußtsein.
Petersen wagte mit den Kindern auch den Praxistest und entläßt alle Schüler nach 1 Stunde mit beeindruckendem neuen Wissen: alle Mitgliedsstaaten der EU sowie die deutschen Bundesländer mit Hauptstädten und Einwohnerzahlen sind jetzt fest im Gedächtnis.